Puma

Kampagne zur Fussball-Weltmeisterschaft


Da PUMA viele afrikanische Teams sponsort und verschiedene Projekte in Afrika unterstützt, war die WM in Südafrika ein wichtiges Thema, das PUMA Retail in europäischen Großstädten kommunizierte. Die Fassaden von London, Paris, Mailand und Berlin bekamen riesige 3D PUMA-Bälle, die durch die Scheiben oder Mauerwerke schossen. Schaufenster, Säulen, Wände, Tische und Treppen wurden mit afrikanischen Bildern und Props bestückt, z.b. ein XL-Tischkicker, der zu lokalen Events einlud.